Über das Projekt

Latvia–Lithuania Cross Border Cooperation Programme 2007–2013 Project LLI-023 „ Cross-border network of craft as promoter of attractiveness of Latvia - Lithuania borderlands/ Mid-Baltic Crafts”

Die Administration der Bezirksverwaltung Rokiškis verfolgt zusammen mit Partner aus Lettland und Litauen die Umsetzung des Projekts LLI-023 „Zwischenstaatliches Netzwerk, unter Anwendung von Kunst und Kunsthandwerk als Mittel zur Förderung von Kompetenz und Attraktivität zwischen den Grenzregionen Lettlands und Litauens / Kunsthandwerke des Mittleren Baltikums“. Ziel des Projekts ist es, die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Grenzregion von Lettland und Litauen über die Entwicklung eines zwischenstaatlichen Netzwerks für Kunsthandwerk und traditionelle Kunst zu fördern.
Das Kunsthandwerk der Holzbearbeitung hat alte Traditionen. Kunsthandwerker haben aus Holz Häuser gebaut, Möbel und verschiedene im Haushalt benötigte Gegenstände hergestellt, Holzkreuze angefertigt. Die Kunsthandwerker haben die Bedeutung der Funktionalität der Gegenstände sehr gut verstanden. Ihre Erzeugnisse weisen keine unnötigen Details und sinnlose Verzierungen auf. Das alte Holzerbe fasziniert und zieht durch seine Schlichtheit und Vollendung an. Die modernen Holzkunsthandwerker werden durch die alten Kunsthandwerker inspiriert und schaffen Werke, die der Mensch der Gegenwart benötigt.
Die Partner des Projekts „Die Kunsthandwerke der Länder des Mittleren Baltikums“ waren zu allen Zeiten für ihre Holzkunsthandwerke und deren Werke bekannt. Die Umsetzung dieses Projekts förderte die Ausbreitung der Holzkunsthandwerke noch mehr. Die Besucher der Internetseite haben die Möglichkeit, sich mit dem altertümlichen Holzerbe, mit Holzkunsthandwerkern der Gegenwart und von ihnen geschaffenen Erzeugnissen verschiedener Art vertraut zu machen, zu vergleichen, welche Traditionen und Herstellungsweisen bewahrt wurden.